"Wenn das Huhn spricht, schweigt das Küken!"

Tim Mälzer in der Schulküche

Schnell lernen die 12 Schülerinnen und Schüler, die mit Tim Mälzer als erste in der neuen Küche kochen dürfen, dass er der Küchenchef ist und alle auf sein Kommando hören müssen.

Dabei lässt er den Jungen und Mädchen bei der Zubereitung der Suppe, Burger und Nachspeise weitgehend freie Hand. Er erklärt kurz, wie man richtig schneidet, was gekocht wird und welche Zutaten dazugehören. Doch dann nimmt er sich zurück und beobachtet, wie die Jugendlichen geschickt mit den Werkzeugen hantieren, Kartoffeln, Äpfel oder Mango schälen, Zutaten zerkleinern, rühren und kneten. Hin und wieder greift er ein, wenn jemand Hilfe benötigt, nicht weiter weiß oder sich Fehler ankündigen. Dabei hat man immer das Gefühl, dass er die jungen Köche ernst nimmt.

Zum Schluss wird gemeinsam gegessen und gemeinsam aufgeräumt.

Bilder aus der Küche

Tim Mälzer in der Schulküche
Tim Mälzer in der Schulküche
Tim Mälzer in der Schulküche